Assistenzpflege

Eine Schicht. Ein Klient. Eine Pflegefachkraft.
Wir unterstützen Sie. In Ihrem Zuhause, in Ihrem Haushalt. Und andernorts. Der Begriff Assistenzpflege ist weitverbreitet, inhaltlich beschreibt er jedoch ein veraltetes Leistungsverständnis, das Konflikte schürt und den Klienten zurückstellt.
Stattdessen bieten wir Ihnen Persönliche Assistenz an.
Die Kosten sind übrigens gleichhoch und die Art der Finanzierung identisch.
Ihre Persönliche Assistenten unterstützen Sie in allen Aktivitäten des Lebens. Dieser Artikel klärt über die Unterschiede von Assistenzpflege und Persönlicher Assistenz auf. Oder lesen Sie direkt die Leistungsbeschreibung Persönliche Assistenz.

 

Assistenzpflege? Persönliche Assistenz!

 

 



Persönliche Assistenz und Pflege betrifft Menschen jedes Alters. Die Ambulanter Pflegedienst 24 GmbH unterstützt sie auch zuhause bei Ihrer Familie.[Bild: Lisa Young]
Persönliche Assistenz und Pflege betrifft Menschen jedes Alters. Die Ambulanter Pflegedienst 24 GmbH unterstützt sie auch zuhause bei Ihrer Familie.[Bild: Lisa Young]

 

Persönliche Assistenz kostet genauso viel wie Assistenzpflege, birgt jedoch große Vorteile.

 
Ob Angehörige, zukünftiger Assistenznehmer, Persönliche Assistenten, Altenpfleger oder Gesundheits-und Krankenpfleger:
Die meisten stutzen hier: „Was heißt Persönliche Assistenz?“. Der Begriff „Assistenzpflege“ wirkt vertraut.
 

Knackpunkt Pflege

 
Das Wort „Pflege“ trennt hier. Pflege beschränkt sich in diesem Zusammenhang auf die „körperliche Grundversorgung“, also waschen, kleiden, nähren.

 
Assistenten unterstützen zusätzlich Ihre Kommunikation, Freizeitgestaltung, Mobilität und Ihre hauswirtschaftlichen Bedürfnisse.
 

Diese Leistungen erfordern Kommunikation, Organisationsvermögen und handwerkliches Geschick statt speziellem pflegerischem Können. Das kann bei Pflegefachkräften das Gefühl erzeugen , sie leisten minderwertige Arbeit. Dieses Empfindungen erzeugt der berufsbedingte Konflikt. Das Resultat sind oft Frustration und Minderwertigkeitsgefühle. Diese schaden allen Parteien der Assistenzpflege.

 
Wissenswert ist auch, dass der Begriff Assistenzpflege mit dem Wort Pflege Abhängigkeit von der Pflege beinhaltet.
Der Assistenznehmer kann so schnell in eine abhängige Patientenposition geführt werden.
Da wesentliche Ziele der Assistenzpflege im Grundsatz das Gegenteil bewirken sollten, entsteht hier ein neuer Konflikt.
 
Persönliche Assistenz hingegen nimmt die Klientenperspektive, also die des Assistenznehmers, als Richtlinie. Am besten sieht man das im Arbeitgebermodell:
 
Hier ist der Assistenznehmer Arbeitgeber des Persönlichen Assistenten.

 

Mehr Kenntnisse vermitteln
die Fachartikel
 
„Assistenzpflege? Persönliche Assistenz“ und die „Checkliste:
Persönliche Assistenz„.

 

AmbulanterPflegeDienst 24 GmbH: 24 – Stunden Intensivpflege und Persönliche Assistenz

 

>Ihre Zufriedenheit steht im Mittelpunkt unserer Leistungen.

Zuletzt geändert am: 25.08.2015

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *